1. Hallo Midi53, die Antwort ist recht einfach: Die Ladesäulen haben keine RFID Chip, der ja für die Kartenfreischaltung benötigt wird. Seit ca..1 Jahr gibt es im innogy portfolio auch Ladesäulen mit RFID...
  2. hat einen neuen Badge erhalten
  3. hat s Antwort als Beste Lösung markiert
    Hallo! Bei der Anmeldung zu den Innogy-Ladetarifen wird angegeben, dass die Bezahlung auch per ISO 15118 (Plug&Charge, automatische Abrechnung über das Auto) möglich ist. Funktioniert das z.B. bei...
  4. hat einen neuen Badge erhalten
  5. Na ja, die Stadt Berlin hat sich auch für New Motion entschieden und schert sich wohl nicht um das Eichrecht - ich denke das Thema wird überbewertet, Wir behindern uns in Deutschland so sehr mit Gesetzen...
  6. Es gibt einige Anbieter, die nach kWh abrechnen - ohne Eichrechtskonformität. Beispielsweise einige Stadtwerke (u.a. EWE in Niedersachsen) mit New Motion Abrechnung. Neben der kWh Abrechnung kommt nur...
  7. Innogy ist der einigste Ladesäulenanbieter im AC Bereich, der eichrechtskonform abrechnen kann. Alle anderen scheren sich nicht um das Eichrecht - und das ist die Mehrheit in Deutschland. Bei den innogy...
  8. Hallo Flutter, bei Innogy funktioniert das, was bei FastNed funktioniert, nicht. Meines Wissens nutzt FastNed aber nicht die ISO Norm mit Zertifikatsaustausch sondern nimmt "nur" die VIN des Fahrzeugs...
  9. hat eine Antwort zur Frage Sind Verlängerungskabel möglich? geschrieben
    Der bis 2017 gebaute Nissan Leaf ist einphasig mit 6 a = 1380 Watt zufrieden. Ob er weniger "verträgt" kann ich Dir nicht beantworten - du benötigst natürlich ein Ladegerät, welches das unterstützt - ich...
  10. Dem kann ich nur beipflichten. Die Verkehrsbetriebe Hamburg lassen übrigens die 4 2012 in Betrieb gegangenen Brennstoffzellenbusse auslaufen und haben nun eine Order für 30 reine Elektrobusse getätigt,...
  11. hat eine Antwort zur Frage Sind Verlängerungskabel möglich? kommentiert
    Hallo Stromsauger, es gibt eine Platine Namens ecoEVSE mit verschiedenen Varinaten. Eine ist mit Poti (Drehregler) -> Variante ecoEVSE RR, es gbt aber auch Platinen mit S0 Eingang, so dass du nur den...
  12. hat eine Antwort zur Frage Welche Apps nutzt ihr, um Ladesäulen zu finden? geschrieben
    Dem kann ich nur zustimmen, auch mir war die Seite neu. Diese taugt aber nichts. Nicht nur das Ladepunkte fehlen, es sind auch falsche Angaben enthalten.. Beispiel: 46395 Bocholt, nur eine "Nissan" Station...
  13. hat eine Antwort zur Frage Sind Verlängerungskabel möglich? kommentiert
    Hallo Michi, es hängt halt davon ab, ob es ein Erst- oder ein Zeitwagen ist. Bei einem Zweitwagen reichen die 3,7 KW sicher immer aus. Eine 22 KW Wallbox bedeutet ja auch nicht, das ständig mit hoher...
  14. hat eine Antwort zur Frage Sind Verlängerungskabel möglich? kommentiert
    Warum sollte man sich unbedingt ein 3 phasiges Kabel kaufen, wenn man nur ein Auto hat, welches 1 phasig lädt ? Ich habe ein 1 phasen 20 a Kabel gekauft, da mein Leaf nur 1phasig mit 16a lädt. Das Kabel...
  15. Hallo Janiko, aus meiner Sicht ist das sehr unwahrscheinlich - es gibt viele Gründe, die dagegen sprechen: Fehlende Infrastruktur -> natürlich könnte jemand behaupten, die Infrastruktur für Elektroautos...
  16. hat einen neuen Badge erhalten
  17. folgt
  18. Hallo Golfie, schau mal in die Antworten zur Frage "Ab wann rechnet sich ein Elektroauto?". Auf jjeden Fall solltest du dir zuerst von einem Bekannten einen EU1-4 Diesel zulegen, den 6 Monate stehen lassen...
  19. hat eine Antwort zur Frage Sleep & Charge - sinnvolle Idee? geschrieben
    Hallo AntonM, Sleep and Charge ist eine sehr gute Idee, nicht nur für Schweden zu empfehlen, ich würde das Angebot auch sicher gerne nutzen, wenn das Gästezimmer passend auf dem Weg in den Urlaub liegt. Wahrscheinlich...
  20. hat s Antwort als Beste Lösung markiert
    Ich habe mir überlegt, einen Kurs mit dem Titel "Zukunft Elektromobilität Was ist dran" anzubieten. Wo würdet Ihr die Schwerpunkte sehen, die Neulinge am brennensten interessieren würde ? Ökobilanz...

Mehr anzeigen

Follower (1)